Herzlich willkommen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

   

1.   Grundlegende Bestimmungen
1.1   Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „AGB“) gelten für sämtliche vom Kunden über den Online-Shop des TT-Store Landshut (im Folgenden „TT-Store Landshut“ oder „Verkäufer“) getätigten Bestellungen und werden Inhalt der hierüber abgeschlossenen Kaufverträge.
1.2   Die Bestellung des Kunden wird nach den zum Zeitpunkt der Bestellung jeweils gültigen AGB ausgeführt. Die AGB in ihrer aktuellen Fassung stehen Ihnen auf unserer Internetseite http://Landshut.tt-store.de unter „AGB“ zur Verfügung. Überdies senden wir Ihnen unsere AGB mit der Auftragsbestätigung oder Bestelleingangsbestätigung zu.
1.3   Entgegenstehende oder abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen oder sonstige Einschränkungen des Käufers werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, der Verkäufer hat ihnen im Einzelfall vor Vertragsschluss ausdrücklich zugestimmt.
     
2.   Kontaktdaten
   

Die Kontaktdaten des TT-Stores Landshut lauten:

TT-Store Landshut
In den Schwaigen 72
84034 Landshut
E-Mail: info@tischtennis-muehlig.de


Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Die Plattform finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Wir sind nicht bereit, an Streitbeilegungsverfahren vor Verbraucherschlichtungsstellen teilzunehmen.

     
3.   Begriffe
3.1   Verbraucher“ im Sinne dieser AGB ist der Kunde bei jedem Vertrag, den er über den Online-Shop des TT-Store Landshut mit dem TT-Store Landshut zu einem Zweck schließt, der weder einer gewerblichen noch einer selbständigen beruflichen Tätigkeit des Kunden zugerechnet werden kann.
3.2   Unternehmer“ im Sinne dieser AGB ist der Kunde bei jedem Vertrag, den er über den Online-Shop des TT-Store Landshut mit dem TT-Store Landshut zu einem Zweck schließt, der einer gewerblichen und/oder einer selbständigen beruflichen Tätigkeit des Kunden zugerechnet werden kann.
3.3   Kunden“ im Sinne dieser AGB sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.
     
4.   Zustandekommen des Vertrages
4.1   Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von Waren.
4.2   Bereits mit dem Einstellen des jeweiligen Produkts auf unserer Internetseite unterbreiten wir Ihnen ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages zu den in der Artikelbeschreibung angegebenen Bedingungen. 
4.3   Der Kaufvertrag kommt über das Online-Warenkorbsystem wie folgt zustande:
Die zum Kauf beabsichtigten Waren werden im "Warenkorb" abgelegt. Über die entsprechende Schaltfläche in der Navigationsleiste können Sie den "Warenkorb" aufrufen und dort jederzeit Änderungen vornehmen.
Nach Aufrufen der Seite "Kasse" und der Eingabe der persönlichen Daten sowie der Zahlungs- und Versandbedingungen werden abschließend nochmals alle Bestelldaten auf der Bestellübersichtsseite angezeigt.
Soweit Sie als Zahlungsart ein Sofortzahl-System (z.B. PayPal / PayPal Express / PayPal Plus, Amazon-Payments, Postpay, Sofortüberweisung) nutzen, werden Sie entweder in unserem Online-Shop auf die Bestellübersichtsseite geführt oder Sie werden zunächst auf die Internetseite des Anbieters des Sofortzahl-Systems weitergeleitet.
Erfolgt die Weiterleitung zu dem jeweiligen Sofortzahl-System, nehmen Sie dort die entsprechende Auswahl bzw. Eingabe Ihrer Daten vor. Abschließend werden Sie zurück in unseren Online-Shop auf die Bestellübersichtsseite geleitet.
Vor Absenden der Bestellung haben Sie die Möglichkeit, hier sämtliche Angaben nochmals zu überprüfen, zu ändern (auch über die Funktion „zurück" des Internetbrowsers) bzw. den Kauf abzubrechen.
Mit dem Absenden der Bestellung über die Schaltfläche "kaufen" erklären Sie rechtsverbindlich die Annahme des Angebotes, wodurch der Kaufvertrag zustande kommt. 
4.4   Ihre Anfragen zur Erstellung eines Angebotes sind für Sie unverbindlich. Wir unterbreiten Ihnen hierzu ein verbindliches Angebot in Textform (z.B. per E-Mail), welches Sie innerhalb von 5 Tagen annehmen können.
4.5   Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per E-Mail zum Teil automatisiert. Sie haben deshalb sicherzustellen, dass die von Ihnen bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse zutreffend ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.
     
5.   Preise und Zahlungsbedingungen, Kosten Rücksendung bei Widerruf
5.1   Maßgeblich sind die im Online-Shop am Tag der Bestellung genannten Preise, die sich inklusive der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer sowie zzgl. der Liefer- und Versandkosten verstehen, soweit nicht die versandkostenfreie Lieferung zugesagt ist.
5.2   Soweit nichts gesondert vereinbart, haben alle Zahlungen innerhalb Deutschlands per Vorkasse und Nachnahme zu erfolgen.
5.3   Der Verkäufer ist berechtigt, trotz anders lautender Bestimmung des Kunden, Zahlungen zunächst auf etwa bestehende ältere Restschulden anzurechnen. Sind bereits Kosten und Zinsen entstanden, ist der Verkäufer berechtigt, Zahlungen zunächst auf die Kosten, dann auf die Zinsen und zuletzt auf die Hauptforderung anzurechnen.
5.4   Eine Zahlung gilt erst als erfolgt, wenn der Verkäufer über den Betrag bedingungslos verfügen kann.
5.5   Die Kosten der Rücksendung hat der Verbraucher zu tragen, wenn die gelieferteWare der bestellten entspricht. Anderenfalls ist die Rücksendung für den Verbraucher kostenfrei.
5.6   Newsletter: Sämtliche Aktionen und Sonderangebote des TT-Store Landshut sind von der Rabattstaffelung ausgeschlossen. Zudem haben Sonderangebote und Rabattaktionen des TT-Store Landshut keine Gültigkeit für bereits reduzierte Ware.
     
6.   Lieferung
6.1   Die Lieferung erfolgt gemäß der Auftragsbestätigung nach Zahlungseingang. Die Lieferung erfolgt im allgemeinen innerhalb von 2-7 Werktagen (vorbehaltlich Verfügbarkeit). Bei Lieferverzögerungen werden Sie umgehend informiert.
6.2   Der TT-Store Landshut ist zu Teillieferungen und Teilleistungen jederzeit berechtigt, soweit dies dem Käufer zumutbar ist.
6.3   Richtige und rechtzeitige Selbstbelieferung des TT-Store Landshut bleibt vorbehalten.
6.4   Die Wahl der Versandart bleibt mangels anders lautender Vereinbarung des TT-Store Landshut überlassen. Durch besondere Versandwünsche des Kunden verursachte Mehrkosten gehen zu Lasten des Kunden.
6.5   Ist der Kunde Unternehmer (vgl. 3.2), geht die Gefahr für Untergang, Verlust oder Beschädigung der Ware mit deren Absendung oder im Falle der Abholung durch den Kunden mit deren Bereitstellung auf diesen über.
     
7.   Gewährleistung
7.1   Ist der Kunde Unternehmer (vgl. 3.2), leistet der TT-Store Landshut für Mängel der Ware zunächst nach seiner Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung.
7.2   Unternehmer sind verpflichtet, die Ware bei Erhalt unverzüglich auf etwaige Mängel zu untersuchen und etwaige Mängel unverzüglich – spätestens innerhalb einer Frist von zwei Wochen ab Empfang der Ware – schriftlich anzuzeigen; andernfalls ist die Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen ausgeschlossen.
7.3   Für Unternehmer beträgt die Gewährleistungsfrist ein Jahr ab Ablieferung der Ware bzw. Erbringung der sonstigen Leistung. Dies gilt nicht, falls der TT-Store Landshut einen Mangel arglistig verschwiegen hat.
7.4   Ist der Kunde Verbraucher (vgl. 3.1), leistet der TT-Store Landshut Gewähr nach den gesetzlichen Bestimmungen.
     
8.   Haftung
8.1   Die Haftung des TT-Store Landshut, gleich aus welchem Rechtsgrund, ist auf den vertragstypisch vorhersehbaren Schaden beschränkt.

Dies gilt nicht,

(1) für die Verletzung von vertragswesentlichen Pflichten, d.h. vertragliche Verpflichtungen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut und vertrauen darf,

(2) für Schäden an Körper, Leben und Gesundheit,

(3) für vorsätzliche oder grob fahrlässige Pflichtverletzungen des TT-Store Landshut, seinen gesetzlichen Vertretern oder seinen Erfüllungsgehilfen,

(4) für Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz und

(5) für Ansprüche aus Garantien.

8.2   Schadenersatzansprüche wegen verschuldeter Unmöglichkeit der Lieferung, wegen positiver Forderungsverletzung, wegen Verletzung von Pflichten bei den Vertragsverhandlungen und aus unerlaubter Handlung werden ausgeschlossen, es sei denn, sie beruhen auf Vorsatz oder von uns zu vertretender grober Fahrlässigkeit. Dies gilt sowohl für unmittelbare als auch für mittelbare Schäden (Folgeschäden).
8.3   Die Abwicklung von Transport-Schadensfällen übernehmen wir für den Besteller, wenn dieser uns sofort die üblichen Belege (Tatbestandsaufnahme des Anlieferers, Orginal-Frachtbrief) zur Verfügung stellt. Eine kostenlose Ersatzlieferung ist erst nach Eingang dieser Unterlagen möglich. Weitergehende Untersuchungs- und Rügepflichten gemäß §§ 377, 378 HGB bleiben unberührt. Alle Rücksendungen von Tischen bedürfen unserer vorherigen Zustimmung. Für Beschädigungen auf dem Rücktransport übernehmen wir keine Haftung. Keine Haftung können wir für Mängel übernehmen, die durch Nichtbeachten unserer Vorschriften ungeeignete oder unsachgemäße Verwendung hervorgerufen sind oder die auf natürlicher Abnutzung beruhen. Weitere Ansprüche des Bestellers gegen uns oder gegen unsere Erfüllungsgehilfen sind ausgeschlossen, insbesondere ein Anspruch auf Ersatz von Schäden, die nicht an den gelieferten Tischen selbst entstanden sind, und für Folgeschäden. Dies gilt nicht, soweit in den Fällen des Vorsatzes, der groben Fahrlässigkeit oder des Fehlens zugesicherter Eigenschaften zwingend gehaftet wird. Wird eine Warengutschrift für durch von uns nicht verschuldete Rückware erteilt, so kann diese Warengutschrift nur durch einen Warenbezug ausgeglichen werden. Barerstattung ist ausgeschlossen.
8.4   Die Haftungsbeschränkungen gem. Ziffer 9.1 und 9.3 betreffen nicht etwaige Ansprüche aus Produkthaftung.
     
9.   Eigentumsvorbehalt
    Die Ware bleibt bis zur vollständigen Erfüllung aller Verbindlichkeiten aus der Geschäftsbeziehung mit dem TT-Store Landshut, einschließlich Nebenforderungen, Schadenersatzansprüche und Einlösungen von Schecks und Wechseln, Eigentum des TT-Store Landshut. Der Eigentumsvorbehalt bleibt auch dann bestehen, wenn einzelne Forderungen des TT-Store Landshut in eine laufende Rechnung aufgenommen werden und der Saldo gezogen und anerkannt ist.
     
10.   Datenschutz
10.1   Die Bestandsdaten des Kunden werden ausschließlich zur Abwicklung der Bestellung verwendet. Alle Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) gespeichert, verarbeitet und entsprechend der gesetzlichen Fristen gelöscht.
10.2   Der Kunde hat jederzeit das Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung der gespeicherten Daten.
     
11.    Schlussbestimmung, anzuwendendes Recht, Gerichtsstand
11.1   Die Beziehungen zwischen den Vertragsparteien regeln sich ausschließlich nach dem in der Bundesrepublik Deutschland geltenden Recht. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung.
11.2   Vertragssprache ist deutsch.
11.3   Gerichtsstand gegenüber Unternehmern ist der Geschäftssitz des TT-Store Landshut.
11.4   Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Vertragsabreden oder -bedingungen in seinen übrigen Teilen verbindlich.
     
    Stand: 07.01.2016